Social Media Kennzahlen

Oft tun sich Unternehmen schwer aus den vorliegenden Quellen im Social Web Kennzahlen zu erkennen und zu generieren. Unternehmen fehlt es oft an Social-Media-Monitoring-Technologien und Social Media Monitoring Tools, die in der Lage sind Social-Media-Kennzahlen anzubieten, wie zum Beispiel durch ein Cockpit oder Dashboard.Zunächst einmal sei an dieser Stelle angemerkt, dass bei einigen Unternehmen immer noch die klassischen Kennzahlen zum Einsatz kommen, wie beispielsweise Visits und Page Impressions, zur Messung des Erfolgs von Social-Media-Kanälen. Diese klassischen Kennzahlen stehen immerhin bei fast jeder Social-Media-Quelle zur Verfügung. Während selbst betriebene Foren und Blogs bereits Webstatistiken anbieten, haben auch externe Social-Media-Plattformen wie Facebook die Möglichkeit angeboten in solche Statistiken Einsicht zur gewähren, wie beispielsweise durch Facebook Insights. Mittlerweile haben viele Konzerne allerdings gemerkt, dass eine Erfolgsmessung eines Social Media-Kanals mittels solcher klassischen Webstatistiken nicht mehr ausreicht.Um den Erfolg der eigenen Social-Media-Kanäle zu messen, gibt es grundsätzlich zwei Vorgehensweisen. Zum einen kann man die Zahlen direkt auf der Social-Media-Plattform selbst messen. Nehmen wir als Beispiel Twitter: Hier kann man den Erfolg des eigenen Twitter-Kanals, bzw. Corporate Twitter Accounts damit messen, in dem man die Anzahl der Follower betrachtet. In einem weiteren Schritt muss man jedoch auch das Gleichgewicht zwischen Following und Follower errechnen, denn je mehr man selbst followed und weniger Follower man hat, desto weniger ist der Impact in der Twitter Community: Denn viele followen auch einfach nur zurück – diese sind sogenannte Back-Follower. Weiterhin ist es wichtig durch die Twitter-Schnittstelle bzw. Datenbank selbst zu errechnen, wie viele Twitter User den eigenen Kanal abonniert haben, wie zum Beispiel durch “listed”. Hier wird bereits klar, dass ein Social Media Monitoring Tool notwendig wird, die Schnittstellen zu Twitter gewährleisten, wie beispielsweise durch eine API (Application Programming Interface). Zudem kann ein Social Media Monitoring Tool man auch weitere Kennzahlen aus Twitter erkennen und errechnen, wie beispielsweise durchschnittliche Tweets pro Tag. Zum anderen muss die Verbreitung der Nachricht mit einer Social-Media-Kennzahl ersichtlich werden. Im Beispiel von Twitter müssen beispielsweise die Retweets gezählt werden. Doch nicht nur die Verbreitung in Twitter, sondern auch die Streuung in anderen Kanälen spielt eine Rolle. Wo wurde der Tweet noch verbreitet? Facebook?In einem Forum? Blogs?

Autor: Dr. William Sen

VICO kann mit dem Social Media Monitoring und mit Hilfe der Social Media Monitoring Technologie web2monitor derartige Social-Media-Kennzahlen automatisch errechnen. Nicht nur der eigenen Social-Media-Kanal wird dann errechnet, sondern auch die externen Quellen, zu denen, die Nachricht springt und dort einen weiteren Impact auslöst. In unserem Analyitics Social Media Cockpit können wir nahezu alle Social-Media-Quellen indexieren und darin Kennzahlen erkennen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ihr eigener Facebook-, YouTube- oder Twitter-Kanal ist, oder ein eigenes Forum.

w-u:="menchfa-dropdown desktop-hidden"sh h-publis
77ublish77ublish " class="*/ v
-item-wpml-ls-89-de" c f-lg-12 main-mfarn deenves=peont> ass="mennu-i /pn